Das Aviga-Case Management

Klare Methodik und einheitlicher Prozess

Aviga arbeitet entlang einer einheitlichen Arbeitsmethodik und mit einem breiten Netz von ausgewiesenen Experten, die fallspezifisch hinzugezogen werden. Methodisch kontrollierte Abklärungen und Situationsanalysen mit schlüssigen nachvollziehbaren Problemidentifikationen bilden die Grundlage für die individuellen Therapievorschläge und Reintegrationspläne. Dabei werden die identifizierten Probleme stets in den Kontext der gesamten Lebenssituation der betroffenen Person gestellt (Fallstruktur).

Klar definierte Leistungsmodule

Aviga bietet ein flexibles Case Management auf der Basis von klar definierten Dienstleistungsmodulen zu fairen Preisen. Die Auftraggeber geben fallspezifisch die relevanten Analysen, Abklärungen oder Beratungsleistungen in Auftrag. Sie haben volle Transparenz über Dauer, Umfang und Kosten der Dienstleistungen. Die Fallsteuerungshoheit bleibt jederzeit beim Auftraggeber.

Koordination der Kostenträger

Auf der Basis der erarbeiteten Fallanalysen und Reintegrationsstrategien geht Aviga auf bereits involvierte und potenzielle zukünftige Kostenträger zu. Im Rahmen von Kostenträgerkonferenzen tritt Aviga als neutraler Vermittler auf. Ziel ist es, im Rahmen der Konferenz und unter Einbeziehung und mit der Einwilligung der betroffenen Klientinnen oder Klienten, gemeinsam einen verbindlichen Kostenschlüssel für die Umsetzung der erfolgversprechenden Wiedereingliederungsstrategie auszuhandeln.

Datenschutz

Aviga ist ein rechtlich unabhängiges Unternehmen und erhält nur mit der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Klientinnen und Klienten Einblick in deren Patientendossiers oder in Versichertendaten. Aviga arbeitet mit den betroffenen Klientinnen und Klienten eng und in transparenter Weise zusammen. Aviga informiert sie stets über die nächsten möglichen Abklärungs- und Wiedereingliederungsschritte. Zudem holt Aviga nicht nur einmal, sondern bei jedem Bearbeitungsprozess erneut die ausdrückliche Einwilligung der Betroffenen ein. Die Teilnahme am Koordinationsprozess ist für die betroffenen Personen freiwillig und kann von ihnen jederzeit widerrufen werden. Die jederzeitige Einhaltung der datenschutzrechtlichen Auflagen hat für Aviga höchste Priorität.

Mit Aviga profitieren

Eine Schlüsselaufgabe von Aviga ist die neutrale Koordination der Leistungs-
erbringer und Kostenträger.

...mehr